Direkt aus der Manufaktur – Die Highlights No. 2

Dotzauer Highlights No. 2
So wie es begonnen hat ging es auch gleich weiter in der zweiten Jännerhälfte. Verlief der Montag noch etwas ruhiger, ging es dann am Dienstag Schlag auf Schlag. Die ersten Hohlgläser für das Schloss Bruchsal wurden geliefert und sofort akribisch vermessen und kontrolliert. Wichtig ist bei solch handgefertigten Gläsern herauszufinden, in welchem Bereich die Toleranzen liegen, denn 100% gleiche Produktion ist nicht möglich. Stück für Stück wurden ausgepackt, optisch kontrolliert, die wichtigsten Maße genommen und wieder eingepackt. Momente wie diese sind immer ein ganz besonderes Erlebnis, da man zum ersten Mal ein Stück der Kronleuchter in Händen hält. Unterbrochen wurde das Vermessen von einem kleinen gemeinsamen Mittagessen, dass wie jedes Jahr von der Leiterin unserer Glaswerkstätte anlässlich ihres Geburtstages veranstaltet wurde. Ein sehr nette Geste (herzlichen Dank dafür) und äußerst willkommene Abwechslung zum sonst so hektischen Alltag in unseren Hallen. Gestärkt von Gulasch, Linsen mit Speck, Blunzngröstl und Tiramisu ging es wieder zurück zur Arbeit und den schönen Glasteilen. Im Moment sind auch unsere Montageteams ständig unterwegs und bringen viele schöne Fotos von Wohnungen, Häusern und Villen mit. Leider ist es uns nicht möglich alle diese Fotos zu zeigen, aber diesmal haben wir die Erlaubnis bekommen ein paar wirklich schöne Fotos vom Pöstlingberg in Linz zu veröffentlichen. Ein tolles Stiegenhaus mit einer unserer Lieblingsleuchten und noch diverse andere Zimmer erstrahlen nun im Licht unserer wunderschönen Kristallleuchten. Beratung zahlt sich eben aus und ist bei jederzeit kostenlos zu bekommen. Aber nicht nur die Montagen vor Ort hielten uns auf Trab, wir waren auch für zwei Tage in Wattens bei Swarovski. Das Wetter zeigte sich mit bis zu -15 Grad zwar von der weniger freundlichen Seite, von Swarovski wurden wir dafür mit der gewohnten Wärme und Herzlichkeit empfangen. So nah am Ort des Geschehens zu sein und die viele Arbeit der einzelnen Abteilungen bei der Entwicklung von neuen Ideen rund um das Thema Kristall zu sehen ist immer wieder ein Erlebnis. Auch wenn man glaubt schon vieles gesehen zu haben, die Entwicklung von neuen Kristallformen für Kristallluster kann noch immer vorangetrieben werden. Von weichen, schmeichelnden Formen bis hin zu sehr kantigen und geradlinigen Stücken wurden uns viel Neues gezeigt. Besonders beeindruckt bin ich ja immer vom Entstehungsprozess der Idee. Vor Jahren durften wir bei Swarovski einem Vortrag über Trendforschung zuhören und es ist absolut beeindruckend wie globale Geschehnisse ihren Weg in diverseste Produkte finden. Ein Rundgang in den Swarovski Kristallwelten rundete die zwei Tage perfekt ab. Angefüllt mit neuen Ideen und Möglichkeiten fuhren wir Freitag Abends wieder mit der Zug von Innsbruck nach Wien und träumten schon von ganz neuen Leuchten mit Swarovski-Kristallen. Zurück von Wattens und den vielen Ideen blieb uns nur ein kurzes Wochenende und dann waren die Gedanken auch schon bei einem unserer neuesten Projekte, dem Jagdschloss eines Scheichs aus Dubai in Schottland. Hier sind vor allem unserer Gürtler gefragt, denn viele der dort verwendeten Leuchten bestehen vorwiegend aus Messing und einem Stoffschirm. Kunstvoll verwundene Messingrohre in Form von Hörner werden für die nahezu siebzig Wandleuchten verwendet. Und auch hier war schon nach dem ersten Musterbau die tolle Umsetzung von Papier zum Produkt zu sehen. Gerade dieser Prozeß macht unseren Job so schön. Wenn die Striche der AutoCAD-Zeichnung quasi zum Leben erwachen und ein rohes Produkt formen, dann weiß man wofür man die unzähligen Emails geschrieben, Telefonate geführt und Reisen unternommen hat. Hard Work pays off, im Sport und auch im Geschäftsleben. Aber nicht die großen Dinge des Leuchtenbauers erfreuen uns, nein auch die kleineren Erfolge erfreuen uns ungemein. Haben wir in Tirol bereits das Gartenhotel Maria-Theresia Hall und das Alpenhotel Speckbacherhof Gnadenwald ausgestattet, dürfen wir jetzt auch dem dritten Familienmitglied der Hoteliersfamilie das perfekte Licht liefern. Das Wellness Hotel Gasthof Puner in Thaur wird schon bald funkeln wie noch nie zuvor. Da darf man schon mal kurz innehalten und stolz sein, dass gute Arbeit und guter Service so sehr geschätzt werden. Vielen Dank. Stolz sind wir auch auf unsere jahrelange Kooperation mit Toni Mörwald Palazzo. Letzte Woche konnten wir wieder einmal die absolut kurzweilige Show und das tolle Essen im Spiegelzeit geniessen. Grandiose Künstler gepaart mit schönster Musik und wirklich schmackhaftem Essen ist etwas einzigartiges und bei jedem Besuch eine Freude. Wenn man das alles auch noch im Scheine der eigenen Maria-Theresia Kristallleuchten und eigens produzierten Kerzenleuchter machen kann, dann gibt es nur mehr wenige Steigerungen. Bis zum 12. März es noch Zeit das alles ebenfalls erleben und wer es nicht mehr schafft, ab November beginnt die neue Saison mit neuen Künstlern, neuem Essen und den gleichen tollen Leuchten. Mehr Infos gibt es unter Palazzo Wien. Aber wir waren nicht nur drinnen flott unterwegs, sondern auch draußen auf den Laufstrecken Wiens. Ich habe sowohl den ersten Lauf der VCM Winterlaufserie als auch den ersten Lauf des LCC Eisbärcups erfolgreich beendet (jeweils die 14km). Unsere in Kooperation mit Lissi Niedereders Tristyle gestalteten Laufshirts waren auch noch auf einigen anderen Strecken und Events bestens ins richtige Licht gerückt (Danke an Jacqueline und Martin für das tolle Fotos). Wenn auch Sie schneller als das Licht sein wollen, Lissi Niedereder bietet ab Jänner nicht nur Kurse und Seminare in Wien in der Türkenstrasse 13 im 9. Bezirk an, sondern auch im Fitnessclub des Golfclubs Fontana in Oberwaltersdorf. Mehr Infos über das vielfältige Angebot gibt es unter tristyle.at oder auf Facebook Das war’s auch schon wieder mit den Highlights der letzten beiden Wochen. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit sehr gerne zur Verfügung. Bis bald und funkelnde Grüße aus der Manufaktur und WerkSTADT ^JG PS: Falls jemanden nahezu tägliche Updates aus unserer Manufaktur sehen will, dem sei unser Instagram-Channel ans Herz gelegt.

Bleiben Sie über unsere Produktneuheiten und Angebote informiert – melden Sie sich für unseren Newsletter an! Stay informed about our product news and offers - sign up for our newsletter!


Öffnungszeiten

Mo – Fr  9:00 – 17:00 
Sa 10:00 – 13:00

Ersatzteilservice
Mo – Do 8:30 – 15:00
und Fr  8:30 – 12:00

Adresse

Dotzauer Kristallleuchten 
Franz-Schubert-Strasse 15
2345 Brunn am Gebirge
Österreich/Austria

Copyright © 2014-2020 Dotzauer Kristalleuchten
design by Liber Brands + Design

%d Bloggern gefällt das: